Das Projekt

Erfahre mehr über

Die Geschichte

Was geschieht, wenn zwei motivierte und energiegeladene Organisationen aufeinandertreffen? Genau, es sprudelt nur so von Ideen! Doch Ideen gibt es viele – wir haben es geschafft aus einer Idee ein länderübergreifendes Projekt zu gestalten.

Im Juli 2020 trat Brian Haas (Alt-Präsident Jugendrat Liechtenstein) der Initiative Jugendparlament, welche die Partizipation junger Menschen in Deutschland fördert, als Beiratsmitglied bei.
Seither hat sich die Zusammenarbeit zwischen der Organisation Initiative Jugendparlament und dem Jugendrat Liechtenstein gefestigt und gestärkt.

Im November 2020 dann der spannende Moment: Wir haben einen Antrag beim EU Programm Erasmus+ eingereicht für die Finanzierung des Projekts „Europäische Jugendpartizipations Konferenz“ mit dem Ziel den Austausch von Best-Practices für den nachhaltigen Aufbau und erfolgreichen Bestand von Jugendparlamenten zu organisieren.
Und siehe da: Du bist nun auf unserer Webseite und begleitest unseren tollen Fortschritt.

Erfahre mehr über

Die Projektziele

Ziel des Projekt ist es, die teilnehmenden Organisationen näher zusammenzubringen und Synergieeffekte zu nutzen. Auf Basis des multinationalen Austauschen sollen junge Erwachsene und Jugendliche zusammengebracht werden welche sich auf ihrer lokalen Ebene engagieren. Die Ziele des Projektes sind..

  • Vernetzung und Austausch der Organisationen und zwischen dem gegenwärtig in den Organisationen engagierten Personenkreis
  • Aufbau von Verständnis und Empathie für die jeweiligen europäischen Staaten sowie der lokal vorhandenen Gegebenheiten und Traditionen
  • Entwicklung eines tiefergehenden Verständnisses über die politischen Systeme
  • Normative Bewertung des Status quo des Grades an politischer Partizipation in den jeweiligen Regionen
  • Präsentation der lokalen Projekte (in allen Bereichen wie Politische Partizipation & Information, Soziale Aktivitäten, Mitglieder-Partizipation,…)
  • Erfahrungsaustausch über Erfahrungen der letzten Jahre
  • BestPractice für Strukturen / Aufbau eines Jugendparlaments
  • BestPractice für nachhaltige Belebung von Jugendparlamenten
  • Strategie für die Gründung neuer Jugendparlamente
Erfahre mehr über

Den Projektzeitplan

Juni 2021: KickOff in Malbun, Liechtenstein

Der KickOff ist eine der wichtigsten Veranstaltungen des Projekts. An diesem sehen sich alle Organisationen gemeinsam vor Ort und ermöglichen einen anderen Kontakt als über die digitalen Kanäle. Die Mitglieder der Organisationen stellen sich vor und machen im Rahmen eines kulturellen Rahmenprogramms über die vorhandenen Gegebenheiten einen Austausch. Die unterschiedlichen politischen Systeme werden vorgestellt und darüber eine Diskussion über die Vor- und Nachteile gestartet. Das politische System Liechtensteins soll mit einem Besuch der lokalen Gebäude verdeutlicht werden.

September 2021: Jugend und Politik - Besuch der Bundeszentrale für politische Bildung

Besuch in Düsseldorf bei der Bundeszentrale für politische Bildung. Ebenfalls Austausch vor Ort zu den durchgeführten Projekten und gemachten Erfahrungen der Organisationen. Ebenfalls soll eine detaillierte Bewertung der politischen Partizipation der jungen Menschen in den Regionen vorgenommen werden.

Dezember 2021: Jugend und Politik - Besuch des Deutschen Bundestages in Berlin, Deutschland

Zielsetzung ist es, politische Vertreter aller im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen zu treffen, um mit diesen im Austausch zu kommen. Weiterhin ist es geplant, auf ministerieller Ebene eine Veranstaltung zu organisieren. Ziel ist es einen Best-Practice auszuarbeiten wie eine Struktur/Aufbau eines Jugendparlaments aussehen kann. Zudem sollen Prozesse und Strategien für die Gründung von Jugendparlamenten ausgearbeitet werden.

Februar 2022: Jugend und Politik - Besuch Botschaft / Parlament der EU in Brüssel, Belgien

Geplant ist die Umsetzung einer mehrtägigen Veranstaltung in der Hauptstadt Belgiens. Ziel dieser Veranstaltung ist vor allem der Austausch über Best Practices zur aktiven Belebung von Jugendparlamenten. Neben der aktiven Beratung und dem Erfahrungsaustausch möchten wir ebenfalls die ausländischen Vertretungen Liechtensteins sowie Deutschlands besuchen und zu einem Austausch über die aktuellen Ergebnisse beraten. Kennenlernen des politischen Systems der EU inklusive Besuch des Parlaments.

Mai 2022: Abschluss in Vaduz, Liechtenstein

Geplant ist eine mehrtägige Schlussveranstaltung in Liechtenstein. Ziel ist es, die als Team durchgeführten Veranstaltungen sowie daraus entstandenen Ergebnisse gemeinsam Revue passieren zu lassen. Die erarbeiteten Ergebnisse sollen präsentiert werden.
Erfahre mehr über

Das nächste Event

Filter

Erfahre mehr über

Die Projektinitianten

Verein Jugendrat in Liechtenstein

Initiative Jugendparlament

Bereit die ersten Resultate zu sehen?